Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Ich bin der Neue...

Manchmal kommt es anders... noch vor 18 Monaten war ich weitestgehend unpolitisch - seit diesem Sommer habe ich die Ehre, den ödp Kreisverband Bad Tölz - Wolfratshausen als Kreisvorsitzender zu leiten.

Heute morgen hatte ich gemeinsam mit meinem Vorstandskollegen Achim Schäfer einen Interviewtermin bei der Süddeutschen Zeitung, die gerne ein Porträt über Achim und mich als neue Kreisvorsitzende schreiben möchte. Schließlich sei man ja interessiert, wer denn jetzt den Kreisverband leite. Das hat mich veranlasst, mich auch hier im Rahmen unseres Isar-Loisachblogs nochmal vorzustellen. 

Mein Name ist Manuel Tessun, ich bin 43 Jahre alt, verheiratet und Vater einer 4-jährigen Tochter. Geboren wurde ich in München, wo ich auch meine Kindheit und Jugend verbringen durfte. Nach humanistischer Bildung und dem Abitur am Theresien-Gymnasium verschlug es mich nach Zivildienst und abgeschlossener Bankausbildung in das Herz des deutschen Kapitalismus nach Frankfurt. 11 Jahre arbeitet und lebte ich in London, Frankfurt, Buenos Aires, Madrid und Luxemburg bevor ich dem internationalen Bankgeschäft den Rücken kehrte und ich den Weg zurück nach München fand. Die Finanzmarktkrise, die steigenden klimatischen Probleme aber auch die mehr und mehr durch multinationale Konzerne vergebenen Politik hat mich dann anlässlich der letzten Europawahl zur ÖDP gebracht. Diese mir bis dahin weitestgehend unbekannte Partei hatte ein Parteiprogramm, hinter das ich einfach nur einen Haken setzen konnte. Kein "weiter wie immer", kein "Green new deal", kein "Wachstum ohne Grenzen", sondern klare Bekenntnisse zu einem friedlichen Systemwechsel. 

Die Inhalte der ödp sind dabei visionär, innovativ, in Teilen auch radikal, aber das müssen sie auch sein um dem radikalen Markt und der aktuellen politischen Entwicklung etwas entgegenzusetzen. Das größte Problem ist, dass das Programm niemand kennt, die Partei nicht im Fokus der Öffentlichkeit steht und damit nicht wahrgenommen wird. Im vergangenen Jahr hat mein Kollege Jan-Philipp van Olfen jedoch unglaubliches erreicht, was den Mitgliederzuwachs, aber auch die Sichtbarkeit der ödp im Landkreis angeht.

Gemeinsam mit Achim Schäfer werde ich dieses Erbe antreten. In einem ersten Aufschlag sind wir gerade dabei, die verschiedenen Kreisverbände der ödp im Oberland miteinander zu vernetzen, um die vorhandenen Kräfte gezielter und effizienter nutzen zu können. Die Erweiterung unserer Vorstandschaft um 6 Sitze soll auch der Verteilung der Aufgaben und Lasten auf mehrere Schultern dienen. Sobald die strikten Vorgaben der Corona-Krise wieder einfachere Treffen und Veranstaltungen ermöglichen, werden wir auch mit Vorträgen, Stammtischen und Aktionen im Kreis sichtbar werden.

Haben Sie Fragen an den Kreisverband, die ödp oder mich? Scheuen Sie sich nicht und schreiben Sie an manuel.tessun@oedp.de.


Die ÖDP Bad Tölz-Wolfratshausen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen